+90 533 161 57 67
CLINICHAIR-DIENSTLEISTUNGEN

HAAR TRANSPLANTATION

UNTERSCHIEDE ZWISCHEN FUT UND FUE

fue vs fut

Bei einer FUE-Haartransplantation wird jede Follikeleinheit einzeln direkt von der Kopfhaut entnommen, ohne dass ein Gewebestreifen entrückt wird. Haarfollikel werden auf zufällige Weise entrückt, und das Ergebnis ist eine geringere Dichte im Spendergebiet, von der viele sagen, dass sie nicht einmal wahrnehmbar ist.

Der FUT-Prozess umfasst das Entfernen eines kleinen Gewebestreifens vom Hinterkopf, aus dem die Spenderhaarfollikel extrahiert werden. Die Haarfollikel werden von einem erfahrenen klinischen Team aus dem Streifen entnommen, bevor sie einzeln in die Empfängerbereiche verpflanzt werden. In den meisten Fällen und insbesondere bei fortgeschrittenem Haarausfall ist FUT die bevorzugte Methode, da der Arzt den Kopfhautbereich voll ausnutzen kann, um Ergebnisse zu erzielen, die den Erwartungen des Patienten entsprechen. FUT ermöglicht normalerweise die Transplantation der meisten Transplantate in einer einzigen Sitzung.

Schmerztherapie

Da keine Nähte erforderlich sind und keine lineare Narbe zum Heilen übrig bleibt, haben FUE-Methode eine schnellere Heilungszeit und weniger Beschwerden nach dem Eingriff im Vergleich zu dem herkömmlichen FUT-Methode.

Einige Patienten berichten über ein höheres Maß an Beschwerden bei FUT-Eingriffen als bei FUE, da der Bereich, in dem der Gewebestreifen entfernt wurde, möglicherweise anschwillt. Beide Methoden weisen jedoch eine sehr überschaubare Erholungszeit auf, und Ihr Arzt kann Ihnen bei Bedarf Schmerzmittel verschreiben. Beide Techniken der Haartransplantation sind relativ einfach. Haartransplantationen sind ambulante Operationen, bei denen einige Patienten bereits am nächsten Tag wieder arbeiten müssen.

Narbenbildung

Da bei FUE-Methode Haare einzeln von der Kopfhaut entfernt werden, bleibt keine lineare Narbe zurück. Es gibt jedoch winzige Einstichstellen mit einem Durchmesser von 1 mm oder weniger, die nach dem Abkratzen in den Tagen nach dem Eingriff von selbst verheilen. Diese kleinen Wunden heilen normalerweise innerhalb von sieben bis zehn Tagen.

Das FUT-Streifenextraktionsverfahren führt typischerweise zu einer sehr schmalen linearen Narbe im Hinterkopf (typischerweise mit einem Durchmesser von 1 mm oder weniger). Da die Narbe sehr dünn ist, kann sie von allen Frisuren bis auf die kürzesten leicht verdeckt werden. Bei den meisten Haarschneidemaschinen reicht eine kurze bis mäßige Erntemenge aus, um die Narbe für die Mehrheit der Patienten zu verbergen, und mit der Zeit wird die Narbe weniger wahrnehmbar, wenn sie verblasst.

ONLINE-BERATUNG

Sie können sich in 30 Sekunden kostenlos beraten lassen. Erfahren Sie, ob Sie für eine Haartransplantation zur Verfügung stehen oder nicht. Unser Experte wird Ihnen sagen, wie viele Sitzungen Haartransplantation Sie benötigen. Sie können einen Videoanruf mit unseren Experten führen.